DPRG ZukunftsForum 2020

Das sechste DPRG Zukunftsforum geht thematisch zurück zu seinen Ursprüngen. Im Fokus des zweitägigen KonferenzCamps stehen Innovationen, Trends und Entwicklungen im Berufsfeld Kommunikation. Welche Herausforderungen warten, und mit welchen Werkzeugen können wir ihnen begegnen? Darüber diskutieren am 18. und 19. Juni rund 200 Gäste mit mehr als 30 Speakern. Anspruch des Zukunftsforums sind dabei wie immer eine entspannte Atmosphäre und ein diskursiver Austausch in kleinen Gruppen. Neue agile Formate wie AMA-Sessions, Barcamp-Sessions und ein Lab warten auf die Gäste auf dem Campus der Hamburg Media School. Das Forum wird präsentiert von Landau Media.

 

SPEAKER

Beim DPRG Zukunftsforum sprechen jährlich rund 30 Speaker in Sessions, Workshops, Diskussionen und Talks. Hier sind einige gelistet, die 2020 sprechen oder coachen werden.
Natürlich gilt aber wie immer: Alle Gäste können auch spontan Themen und Thesen anbieten.

Verena Bender

PR Managerin bei der Kick Media AG

Programm

18. und 19. Juni 2020 | Hamburg Media School

18

Juni

Tag Eins

11.00-12.15

Begrüßung und Podiumsdiskussion

Thema: Alles bleibt anders. Wie viel Veränderung braucht die Kommunikation? In der Kommunikationsbranche gibt es fast so viele Trends wie Buzzwords. Was davon wird die kommenden Jahre tatsächlich verändern? Was verpufft? Eine Diskussion.

12.15-13.00

AMA – Ask Me Anything

AMA steht für Ask Me Anything. Die Teilnehmer können während der Session alle möglichen Fragen an die Speaker richten. Es gibt dabei weder einen einleitendes Referat noch thematische Beschränkungen. Und mit Sicherheit keine Charts.

13.00-14.00

Mittag

14.00-16.30

Future Lab

Beim Future Lab skizzieren die Teilnehmer mit Themen-Coaches die Zukunft der Kommunikation. In Kleingruppen von maximal 15 Personen werden zentrale Entwicklungen behandelt, die den Kommunikationsjob beeinflussen. Die Gruppen erarbeiten innerhalb von 60 Minuten Thesen und Lösungswege, die sie dem Plenum präsentieren und am zweiten Veranstaltungstag weiterverfolgen können. Themen sind unter anderem NewWork, Leadership, Corporate Influencer und Diversity.

16.30-16.45

Kaffeepause

16.45-17.45

Workshops

Bei den klassischen Workshops können die Teilnehmer in Gruppen von maximal 25 Personen mit den Coaches an praktischen Beispielen üben. Alle vier Workshops finden zweimal identisch statt, sodass alle Teilnehmer an zwei verschiedenen Workshops teilnehmen können. Inhaltliche Details zu allen vier Workshops finden Sie hier.

17.45-18.45

Workshops

Bei den klassischen Workshops können die Teilnehmer in Gruppen von maximal 25 Personen mit den Coaches an praktischen Beispielen üben. Alle vier Workshops finden zweimal identisch statt, sodass alle Teilnehmer an zwei verschiedenen Workshops teilnehmen können. Inhaltliche Details zu allen vier Workshops finden Sie hier.

19.30

Get-together

Meinungen

Was Teilnehmer über das Zukunftsforum berichten: